Kategorie-Archiv: Preisvergleich

Strompreis steigt weiter

Stromkunden müssen auch 2014 mit steigenden Preisen rechnen

billig-stromDie Energieversorger geben auch in diesem Jahr ihre gesunkenen Preise  nicht an den Endverbraucher weiter. Der Preis  an der Strombörse sinkt beständig, die Preise für Kohle und CO2-Zertifikate sind ebenfalls gesunken. Die Energieversorger geben diese Preisersparnis  aber nicht an ihre Kunden weiter und schieben alles auf die Energiewende. Die EEG-Umlage steigt im Jahr 2014 auf einen Betrag von 6,24 Cent je Kilowattstunde Strom.  Ausnahmeregelungen für Unternehmen tun ein weiteres um den Strompreis in die Höhe zu treiben.

Wo lässt sich hier also trotzdem noch Geld sparen?

Durch einen Wechsel des Stromanbieters lässt sich noch Geld sparen. Die meisten Menschen haben noch nie einen Strompreisvergleich durchgeführt, dabei ließe sich durch einen Stromanbieterwechsel ganz einfach und problemlos viel Geld sparen. Dies empfehlen im übrigen auch alle Verbraucherzentralen.

Beim Strom sind die wichtigsten Vergleichsportale die folgenden:

Hier sollten sie ihren aktuellen Stromtarif einmal  kontrollieren.

Wenn sie zu viel für ihren Strom zahlen, wechseln sie sofort zu einem billigeren Stromversorger. Ein Stromanbieterwechsel ist völlig unproblematisch und risikolos.

 

Girokonto Konditionen vergleichen

Beim Girokonto die Konditionen vergleichen

geldWo lässt sich beim Girokonto noch Geld sparen?

Ein Girokonto ist in der heutigen Zeit unbedingt erforderlich. Die meisten Geldvorgänge laufen mittlerweile völlig bargeldlos ab, sei es Strom, Miete oder Gehalt. Die Auswahl des geeigneten Girokontos erfordert ein wenig Aufwand, ist aber mit einem Girokontorechner kein Problem. Nutzen sie die Zeit für einen Vergleich der Konditionen.

Prüfen sei zunächst was ihnen bei diesem Bankprodukt wichtig ist. Benötigen sie Kontakt zu einem Kundenbetreuer oder können sie alles allein online oder per Telefon erledigen. Wenn Sie viel im Ausland unterwegs sind, ist eine Kreditkarte sinnvoll. Bei vielen Girokonten wird eine Kreditkarte gratis mit angeboten. Achten sie jedoch darauf ob in den Folgejahren die Karte weiterhin kostenlos bleibt. Meistens ist es so dass die Kreditkarte ab dem zweiten Jahr Geld kostet, manchmal auch wenn nicht ein gewisser Mindestumsatz erreicht wurde.

Eine weitere Besonderheit betrifft die Automatengebühren. Wenn Sie an einem Geldautomaten Geld abheben, der nicht zur Bankengruppe gehört, fallen Gebühren in unterschiedlicher Höhe an. Kunden der Cash Group können an den Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank oder der Postbank kostenlos Geld abheben.

Der Dispokredit ist meist überteuert

Auch einen eventuellen Überziehungszins sollten sie sich genau überlegen. Wenn sie einen solchen in Anspruch nehmen kann das zu erheblichen Kosten führen. Nach Möglichkeit ist dieser zu vermeiden, da ist unter Umständen ein kleiner Privatkredit günstiger.

Bei der Eröffnung eines Kontos sollten sie sich mit einem Girokonto Online Vergleich vorab informieren und die Angebote vergleichen.

Geld sparen bei der KFZ-Versicherung

kfz-versicherungJedes Jahr gegen Ende November haben die Autobesitzer kann die Gelegenheit sehr viel Geld zu sparen. Bis zum 30.11 kann jeder seine KFZ-Versicherung kündigen und zu einem billigeren Anbieter wechseln. Wenn Sie ihren KFZ-Versicherungsbeitrag einmal unter die Lupe nehmen, werden Sie sicherlich feststellen, dass einen günstigeren Tarif gibt. Wobei sich die Leistungen zwischen dem teuren Tarif und dem billigen Tarif praktisch nicht unterscheiden. Es wäre nicht geschickt aus sentimentalen Gründen oder aus Faulheit bei einem Anbieter zu bleiben. Ein Großteil der Autofahrer nimmt gottseidank seine KFZ-Haftpflicht jahrelang nicht in Anspruch. Daher spielt ein außergewöhnlicher Service auch gar keine so wichtige Rolle mehr. Viele Fälle lassen sich heutzutage bequem und sicher per Internet oder Telefon erledigen.

Tarif der Haftpflichtversicherung prüfen

Ein Versicherungsvergleich läuft immer nach dem gleichen Schema ab. Sie benötigen dazu etwa zehn Minuten Zeit. Wenn Sie Ihren Fahrzeugschein zur Hand haben sowie Ihre letzte Beitragsrechnung, dann  geht es besonders schnell. Darüber hinaus gilt hier die Preisgarantie: Auch beim Versicherer werden  Sie die Tarife nicht günstiger erhalten.

Hier geht es zum Vergleich Autoversicherung.

 

Beim Strompreis Geld sparen

DCF 1.0Jeder kennt es aus der Erfahrung , dass der Strompreis ist in den letzten Jahren dauernd gestiegen ist. Auch in nächster Zeit wird er sich weiter nach oben entwickeln. Die Stromkosten schon für eine kleine Familie belaufen sich leicht auf etwa 100 Euro im Monat. In unseren modernen Haushalten funktioniert ohne Strom fast kein Gerät mehr. Kühltruhen und Heißwasserbereiter sind hierbei besonders stark für die hohen Stromkosten verantwortlich. In der Summe sind es  aber alle genutzten Geräte auf die wir nicht verzichten können und wollen – wo also Geld sparen?.

Wie senken Sie Ihren Strompreis und sparen Geld ?

Natürlich könne sie viel Geld sparen, wenn sie den Stromverbrauch verringern. Sind sie aber schon ein vernünftiger Stromverbraucher, so können sie durch einen Wechsel zu einem günstigeren Stromversorger sehr viel Geld sparen. Vergleichen Sie verschiedene Anbieter und wechseln jährlich  den Stromanbieter. So sind aufs Jahr gesehen einige hundert Euro Ersparnis möglich. Beachten sie ihre vereinbarte Kündigungsfrist und verschaffen Sie sich rechtzeitig einen Überblick über die  günstigen Stromanbieter auf dem  Markt.  Besonders  erwähnen möchten wir hier bei „Wo Geld sparen“  die ausgezeichneten Strom Vergleichsportale im Internet . Sie helfen Ihnen dabei , den günstigsten Anbieter zu finden. Vergleichen sie auch die veröffentlichten Kundenmeinungen der anderen Verbraucher, wenn sie einen Wechsel in Betracht ziehen. Wenn sie  möglichst viel Gutes  über den Stromanbieter lesen, dann können sie recht sicher sein, dass Kundenservice und Preis stimmen.

Niedrige Kreditzinsen nutzen für Immobilie

immobilienkreditSparer und Geldanleger ärgert es zwar, aber es ist angenehm für denjenigen der Schulden machen möchte: Nicht oft waren die Zinsen so tief wie gegenwärtig. Solche Zeiten sind ausgesprochen vorteilhaft für den Immobilienkredit.

Eine Vielzahl von deutschen Geldanlegern entdecken die Immobilie sowieseso immer mehr als eine außerordentlich lukrative Geldanlage. Falls sie also mithin in Erwägung ziehen, ein Eigenheim oder eine Wohnung zu kaufen, so sollten sie sich in absehbarer Zeit entscheiden. Bei Finanzen-Geld.com unter Baufinanzierung haben sie die Gelegenheit sich eingehend zum Themenkreis Baufinanzierung aufklären zu lassen.

Eine Baufinanzierung sollte detailliert geplant und arrangiert werden und eine ausführliche Unterstützung ist schlussendlich grundlegend. Alle verschiedenen Angebote müssen unter gleichen Grundlageen verglichen werden: Darlehenssumme, verfügbares Eigenkapital und die Laufzeit des Immobilienkredites müssen deshalb bei allen Angeboten gleich sein. Für eine kurzfristige Geldanalage nutzen sie unseren Zinsvergleich.

Diskutieren sie am ehesten die elementaren Komponenten mit einem eigenständigen Ratgeber, der nicht an irgendwelche Vermittlungsprovisionen gebunden ist.

Sparen bei den Energiepreisen

Strompreise Strom und Gas werden immer teurer. Die Energiewende tut ihr eigenes dazu bei, dass der Verbraucher immer weiter zur Kasse gebeten wird. Neben konsequentem Energiesparen ist ein Preisvergleich eine wichtige Möglichkeit dem Preisdruck zu entgehen. Vergleicht man nämlich die Preise der einzelnen Energieanbieter, so wird man feststellen, dass es erhebliche Unterschiede beim Preis gibt.  Dies ist eigentlich verwunderlich, denn in der Qualität der Energie gibt es keine Unterschiede. Ob sie günstigen Strom aus der Steckdose erhalten oder teuren Strom – die Qualität des Stroms ist immer die gleiche. Ebenso verhält es sich beim Gas. Es kommt immer das gleiche Gas aus der Leitung, egal bei welchem Anbieter sie bestellen. So gibt es eigentlich keinen Grund warum man nicht seine Energie von einem billigem Versorger beziehen sollte. Ein Preisvergleich und Wechsel des Anbieters spart mehrere Hundert Euros.

  • Hier finden sie den Preisvergleich der Strompreise
  • Hier finden sie den Preisvergleich der Gaspreise

Auch die Verbraucherzentralen und die verschiedenen Ministerien raten zu einem Versorgerwechsel, falls der aktuelle Preis zu teuer ist. Ein Wechsel ist problemlos und über das Internet und die obe angegebenen Vergleichsportale  schnell und unkompliziert gemacht.